Kategorie:Leitfähigkeit von Flüssigkeiten

Aus Chemiewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Untersuchtes Phänomen

Warum gehen Akkus bei Kälte schneller leer?

Naturwissenschaftliche Erklärung des Themas

Chemische Prozesse laufen bei niedrigen Temperaturen langsamer ab. In der Batterie ist eine Flüssigkeit, die die Ladungen leitet. Bei Kälte wird sie zähflüssiger und transportieren weniger Ladungen. Das heisst, die Batterie ist zwar nicht entladen, sie gibt aber die Ladung schlechter her. Das gilt für dir in Handys gebräuchlichen Lithium-Ionen-Akkus genauso wie für Einweg-Batterien.

Um das Handy zu nutzen braucht man eine bestimmte Leistung von der Batterie. Wenn diese weniger Spannung bekommt wird mehr Strom benötigt.Das heisst die Batterie muss bei Kälte einen höheren Strom liefern, um das Gerät mit der gewohnten Leistung zu versorgen. Dadurch wird sie schneller leer. Bei Handys ist dieser Effekt schon ab plus zehn Grad spürbar. Wer beim Skifahren nicht auf das Telefonieren verzichten möchte sollte es in einer warmen Innentasche seines Skianzuges unterbringen. Wenn das Handy in den Bergen kalt geworden ist erhält es durch Aufwärmen seine Leistungskraft zurück.

TIPP: Kälte kann auch nützlich sein. Wer seinen Akku einige Zeit nicht braucht, lagert ihn am besten entladen in einer Plastiktüte im Kühlschrank. Dann verlangsamt die Kälte die Zersetzungsprozesse im Akku und er hält länger.

Vorschläge für Experimente

1. Versuch

Die Schüler nehmen zwei voll geladenes Handys für einen Tag mit auf die Piste. Diese Handys werden an zwei verschiedenen Stellen verstaut. Einmal an einer warmen Stelle (nah am Körper) und einmal in einer Außentasche.

Das gleiche sollen Schüler mit einem halbvollen bzw. sehr schwachen Akku durchführen.

Nach dem Skifahren sollen die Ergebnisse gesammelt und festgehalten werden.

2. Versuch

Wie bei dem ersten Versuch sollen die Schüler mit den Handys auf die Skipiste. Diesmal sollen sie jeweils zwei SMS-Nachrichten verschicken.

Nach dem Skifahren sollen auch hier die Ergebnisse gesammelt und festgehalten werden.

Nachdem alle Ergebnisse gesammelt wurden, sollten diese ausgewertet und in der Gruppe diskutiert werden.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.