Fachschaftsratssitzung vom 09.06.2015

Protokoll Fachschaftssitzung – 9.6.2015

 

(Protokollantin R.Plum)

 

 

 

 

 

TOP 1: Reanimations-Fortbildung

 

TOP 2: Fachausschuss Lehrerbildung

 

TOP 3: Teambildende Maßnahme zum Ende des Semesters

 

TOP 4: Praxissemester

 

TOP 5: Fach Erziehungswissenschaften und Problematiken

 

 

 

 

 

 

 

Zu TOP 1:

 

 

 

Der Erste-Hilfe Kurs wird stattfinden und wie besprochen in Kleingruppen von maximal 10 Personen von Hr. Lüderwarnken (TPZ-Verein) veranstaltet.

 

Die Kosten für das erste Treffen belaufen sich auf 150 Euro, das zweite Treffen würde 200 Euro kosten, wobei der Gruppe zwei Trainer während des zweistündigen Trainings zu Verfügung stehen.

 

Die Frage, ob das IBL eine Kostenübernahme von vielleicht 200 Euro übernimmt, muss noch abgeklärt werden. Eine Kursdurchführung von zwei Tagen wurde von allen Anwesenden als sinnvoll angesehen.

 

Hr. Lüderwarnken konnte verschiedene Termine anbieten, zum einen Mittwochs von 20°° bis 22°° Uhr. Die Frage wo der Kurs stattfinden sollte muss noch vereinbart werden, entweder in deren Räumlichkeiten am Hbf oder bei uns am IBL. Ansprechpartner für die Kostenübernahme etc. ist Frau Seyffehrt, wobei Lisa Gabel sich bereit erklärt hat Fr. Seyffehrt anzusprechen. Ein passender Termin muss auch noch bestimmt werden. Weitere Infos folgen in der nächsten Sitzung.

 

 

 

Zu TOP 2:

 

 

 

Am Dienstag den 16.06.2015 findet der Fachausschuss Lehrerbildung statt, im didaktischen Labor des IBL's. Carina und Henning sind als Mitglieder bzw. Vertreter der Fachschaft verhindert und werden von Rowena Plum vertreten. Themen sind unter anderem die Reakreditierung des BK-Studiengangs, Bericht aus dem Praxissemester etc.. Seitens der Fachschaft sollen die Schwierigkeiten beim Praxissemester und der Situation mit den Unterrichtsmöglichkeiten des Faches Erziehungswissenschaften erläutert werden sowie ein kleiner Bericht über die jetzigen und zukünftigen Tätigkeiten der Fachschaft.

 

 

 

 

 

Zu TOP 3:

 

 

 

Wir haben uns darüber unterhalten, am letzten FS-Termin etwas zusammen zu unternehmen (Essen&Trinken gehen o.ä.), vorraussichtlich am 22. Juni. Weitere Klärung in der nächsten Sitzung.

 

 

 

Zu TOP 4:

 

 

 

Vertagt auf die nächste FS-Sitzung, da Felicitas, Katharina und Lisa nicht anwesend sind und darüber berichten wollen. Rowena informiert sich bei Lisa und Katharina, um die Situaton dem Fachausschuss Lehrerbildung vorzutragen.

 

 

 

 

 

 

 

Zu TOP 5:

 

 

 

Die Fachschaft steht in Kontakt mit der Komillitonin Pia Robers, welche einen Brief an die Bezirksregierung Münster und an das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW verfasst hat. In diesem wird geschildert, dass die Studenten mit der Fakultas Erziehungswissenschaften nicht berechtigt sind in den berufsbildenden Ausbildungsgängen (z.B. Erzieher) zu unterrichten und nur berechtig sind in der gymnasialen Oberstufe zu unterrichten. Pia möchte weiterhin auf diese Situation aufmerksam machen und einen Brief an so viele BK's wie möglich verschicken, um auf die Situation aufmerksam zu machen und die Handhabung mit dieser zu hinterfragen. Sie wird zur nächsten Sitzung eingeladen. Situation wird am Fachausschuss der Lehrerbildung vorgetragen.

 

 

 

 

 

Nächste geplante Fachschaftssitzung findet statt am 24. Juni um 14°° Uhr.